ogrodzenia, siatki, bramy krakow, bochnia

Zubehör für Zäune

Zubehör für die Installation eines ZaunnetzesSchnelle und dauerhafte Lösung für die Installation eines Zaunnetzes

Diagramm eines Maschendrahtzaun-Montagesystems

Installationsanleitung für Drahtgeflecht

  1. Wir machen Löcher im Boden mit einem Durchmesser von 20-30cm und einer Tiefe von 100cm in einem geeigneten Abstand.
  2. Wir werden Pfosten (1) mit Stützen in Beton platzieren. Die Pfosten sind mit einem Stopfen (2) ausgestattet, der sie vor dem Eindringen von Wasser nach innen schützt.
  3. Wir legen ein Betonfundament (3) mit Anschlüssen (4). Die Verbinder können in zwei Beton- und Metallversionen sein.
  4. Je nach Gitterhöhe werden die Führungen (5) im entsprechenden Abstand an die Pfosten angeschraubt. Wir verwenden selbstschneidende Schrauben, um die Ösen zu installieren.
  5. Wir setzen die Kappen auf Stützen (6).
  6. Wir installieren Klammern (7) und Bolzen, die zusammen mit der Kappe einen Montagesatz für Stützen (Ecke, Durchgang oder Start) bilden.
  7. Wir montieren die Klemmen mit der Ringschraube zusammen mit den Spannern (8), einem Montagesatz für Drahtspannung (Ecke oder Initial).
  8. Ziehen Sie die Spanndrähte (9) fest.
  9. Mit den Stangen (11), die in den Augen der Ringschrauben (11) installiert sind, fahren wir fort, das Zaunnetz zu installieren.
  10. Das Netz wird zu Rollen von bis zu 10 m Länge gerollt. Nach jeder Rolle wird empfohlen, das Zaunnetz vorübergehend mit Abschnitten zu strecken.
  11. Die unteren und oberen Kanten des Netzes sind an Spanndrähten eingehakt, die Mitte des Netzes ist mit Bindedraht verbunden.

 

 

Zubehör für die Montage von ZaunpaneelenEinfache und schnelle Montage von Paneelzäunen

Diagramm des Plattenzaun-Montagesystems

Montageanleitung für den Plattenzaun

  1. Wir machen Löcher im Boden mit einem Durchmesser von 20-30cm und einer Tiefe von 100cm in einem geeigneten Abstand.
  2. Wir werden Pfosten (1) in Beton platzieren. Die Pfosten sind mit einer Kappe (Kappe) ausgestattet, die sie vor dem Eindringen von Wasser nach innen schützt.
  3. Wir legen ein Betonfundament (3) mit Anschlüssen (2). Die Verbinder können in zwei Beton- und Metallversionen sein.
  4. Mit den Klammern (4) montieren wir Zaunpaneele (5).
  5. Montagefüße werden verwendet, um die Pfosten auf der Betonoberfläche zu montieren.